Atomkraftwerk Im Rahmen des 2005 begonnenen Rückbaus der o. g. Kraftwerks-
anlagen wurden durch unser Unternehmen die Einrichtungen im Notstandsgebäude, den Notstandskanälen, sowie der Schlamm-
turm demontiert.
Hierbei waren die Arbeiten zu großen Teilen begleitet von schwierigsten Rahmenbedingungen.
Ein sehr hoher Anteil an Handarbeit unter besonderen logistischen Bedingungen wurde immer wieder unterbrochen durch umfangreiche Maßnahmen zur Be- und Entlüftung der Arbeits-
bereiche.
Zur Lösung der technisch sehr anspruchsvollen Aufgaben war
es notwendig, mehrere alternative Trennverfahren und Spezialgeräte sowie technologische Lösungen zu erproben, weiterzuentwickeln und letztendlich einzusetzen.

 

Kraftwerk